Firefox überholt Internet Explorer (knapp)

Firefox hat es nach einer starken Aufholjagd in den letzten 6 Monaten geschafft und ist mit dem Internet Exporer in Deutschland gleichgezogen und ihn sogar diesmal knapp geschlagen!

Noch im Oktober 2008 stand der Internet Explorer aus dem Hause Microsoft an der Spitze der Auswertung von ca. 100.000 Besuchern im Zeitraum August 2008 bis Oktober 2008. Mit 58,43% hatte der Internet Explorer noch 20% Vorsprung zum Firefox (36,74%).

Im Dezember 2008 verbesserte sich die Statistik bereits massiv zu Gunsten des Firefox Browsers. 40.000 Besucher im Dezember wurden ausgewertet, 48,80% nutzen den Internet Explorer und bereits 45,20% den Firefox. Die Browser zogen fast gleich.

Nun ist eine neue Statistik erstellt mit den Ergebnissen von 01.01.2009 – 28.02.2009

Verteilung Firefox / Internet Explorer in Deutschland seit 1. Januar 2009*:

Firefox (alle Versionen) 46,90%
Internet Explorer (alle Versionen): 46,53%
Rest ca. 6,57%

Auffällig ist auch, dass die restlichen Browser, insbesondere Safari und Opera weiter zulegen konnten. Wenn auch nur mit geringem Marktanteil. Der Browser google Chrome spielt weiterhin kaum eine Rolle. Der neue Internet Explorer 8 hat sich in der Statistik ebenso wenig wiedergespiegelt. Ob Microsoft damit den Siegeszug von Firefox aufhalten kann ist somit fraglich.

* gewertet wurden 155.466 Besucher auf drei unterschiedlichen Webseiten (und Seitentypen):

www.bonsound.de – Musikmagazin
www.wandartisten.de – WebShop
www.chatiquette.de – Informationsseite

4 Gedanken zu „Firefox überholt Internet Explorer (knapp)“

  1. Wow – das überrascht mich dann doch etwas. Wenn man berücksichtigt, dass viele Leute die sich (wenig oder noch nicht so lange) im Internet bewegen automatisch den vorinstallierten Internet Explorer benutzen, ist das eine sehr deutliche Aussage.
    Vielleicht muss der Explorer lanfristig sogar um sein Überleben bangen. Netscape hat ja gezeigt wie man das macht ;)

  2. Naja so sehr ist das gar nicht überraschend für mich. Die meisten Leute nutzen das Internet heute ohne Scheu – egal welchen Alters sie sind. Und irgendwann installieren sich viele den Firefox nach. Mit seinen Möglichkeiten der individuellen Gestaltung und Erweiterung auch nicht verwunderlich. Auch wenn es aus fachlicher Hinsicht einige Kritikpunkte wie die Geschwindigkeit und Ressourceverbrauch gibt, so ist auch das mein uneingeschränkter Favorit und ich empfehle diesen jedem.

  3. Gerade an der aktuellen Sicherheitslücke im Internet Explorer sieht man mal wieder, wie unsicher der IE ist. Leider machen sich da einfach viel zu wenig Menschen Gedanken drüber.

  4. Naja, dies war nur ein Frage der Zeit gerade in Bezug auf die usability!!!

    Zukünftig wird es jedoch höchstwahrscheinlich sehr spannend werden, da Firefox durch Chrome eine erhebliche Konkurrenz erhalten hat! Auch ist die Frage wie sich die Browsernutzung entwickeln wird gerade in Bezug auf Windows8!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *